Service
Partnerschaftliche Begleitung

Mit einem engmaschigen Dienstleistungs- und Servicenetz begleiten wir Sie in jeder Phase der Komponentenentwicklung. Von der Skizze über das CAD-Model, den 3D-Druck bis zur mechanischen Nachbearbeitung und Veredelung. Die Infos auf dieser Seite sind ein Teil davon.

FAQ - Fragen & Antworten

Welche additiven Verfahren nutzt SOLIDTEQ zur Herstellung?

Wir sind auf das selektive Laserschmelzverfahren von Metall spezialisiert. Bei Bedarf vermitteln wir über unser Netzwerk gerne Anbieter von alternativen Verfahren.

Welche Nachbearbeitungsschritte bietet SOLIDTEQ an?

Für eine fertig bearbeitete Komponente bieten wir nahezu alle Schritte der Nachbearbeitung an. Unter anderem 3D-Scan, mechanische Bearbeitung, Qualitätssicherung (NDT/ZfP, Materialzertifikate, u.v.m.).

Welche Bauraumgrößen stehen zur Verfügung?

Wir haben zwei Anlagen mit der Bauraumgöße 280 x 280 x 365 mm³ und vier Anlagen mit der Bauraumgröße 500 x 280 x 365 mm³.

Welche Materialien sind verfügbar?

  • Edelstahl 1.2709        
  • Werkzeugstahl 1.4404
  • Inconel 625 2.4856
  • Aluminium (AlSi10Mg) 3.2382

weitere Materialien auf Anfrage

Datencheck

Ihre 3D-Modelle werden automatisiert auf korrekte Druckbarkeit geprüft und für das entsprechende Material oder die gewünschte Technologie optimiert. Alle Dateien, Druckspezifikationen, etc. liegen auf einer Plattform, über die auch die Kommunikation abgewickelt wird. Sämtliche Informationen sind somit zentral verfügbar ("Single Point of Truth").

Phone Icon
Mail Icon